• BEHRINGER

    100 Jahre. Fit für die Zukunft

Behringer hat in den vergangenen 100 Jahren eine Geschichte geschrieben, die mit der Gründung der Werkstatt unseres Großvaters August Behringer 1919 begann. Als Tüftler und Pionier hatte er immer wieder den Mut neue Wege zu gehen. Mit der Entwicklung und Produktion der ersten Bügelsäge 1945 wurde der Grundstein für die heutige Kompetenz- und Technologieführung von Behringer gelegt. Dass sich das Unternehmen noch nach 100 Jahren zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet, macht uns stolz.

Dipl.-Ing. (FH) Christian Behringer

leitet seit 2000 als geschäftsführender Gesellschafter die Bereiche Technik, Vertrieb und Marketing.

"Die Bedürfnisse unserer Kunden sind der Maßstab, nach dem wir unsere Entwicklungen vorantreiben. Sie geben uns Impulse zu kreativen Lösungen in der Sägetechnik. Das gilt sowohl für Neuentwicklungen als auch für innovative Details an bewährten Anlagenkonzepten. Wir empfehlen uns zudem als erfahrener, kompetenter Partner für Großprojekte, die wir in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber realisieren."

Rolf Behringer

zeichnet seit 1988 als geschäftsführender Gesellschafter verantwortlich für den kaufmännischen Bereich.

„Wettbewerbsfähigkeit im Maschinenbau bedeutet heutzutage mehr denn je, die eigenen Produktionsprozesse im Blick zu haben. Hier lassen sich Einsparpotenziale nutzen, etwa durch Modulbauweise oder effizientes Lieferantenmanagement. Für uns sind Zulieferer in der Regel langjährige Partner, mit deren Unterstützung wir profitabel wirtschaften können. Letztendlich zugunsten unserer Kunden, denen wir nicht selten Mehrwerte bieten und damit am Markt Maßstäbe setzen können.“

Fit For Future.

Optimierte Prozesse. Investition in die Zukunft.

Mit einem breit angelegten Investitionsprogramm macht Behringer sich fit für die Zukunft. Die augenscheinlichste Veränderung zeigt sich im Jubiläumsjahr 2019 am Stammsitz Kirchardt mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes und der neuen Produktionshalle auf einer Fläche von rund 6.100 m², das Zeichen setzt.

Im Neubau wird ein Höchstmaß an Flexibilität durch neue Prozessstrukturen in der Fertigung von komplexen Stahlbauanlagen erreicht. Entwicklung, Organisation und Verwaltung wurden erweitert und mit modernen, ergonomischen Arbeitsplätzen auf den digitalen Wandel sowie neue Kommunikations- und Informationstechnologien ausgerichtet.

Um den Anforderungen des Marktes nach Turn-Key-Lösungen gerecht zu werden und verstärkt vollautomatisierte Anlagen unter modernsten Gesichtspunkten produzieren und montieren zu können, entschied man sich für den Bau der neuen Produktionshalle. Dieser Schritt umfasst die Zurückverlegung des Stahl- und Anlagenbaus aus dem Zweigwerk Sinsheim-Dühren nach Kirchardt, die Einführung einer Fließmontage im Bereich Handlingsysteme und die Installation einer vollautomatisierten, vollintegrierten Sägebohranlage für die eigene Produktion und als Anschauungsobjekt für Kunden.

Behringer Technologiezentrum

Forschung. Entwicklung. Schulung.

Das Behringer Technologiezentrum BTZ ist Innovationszelle und Showroom in einem. Hochmoderne Behringer-Sägemaschinen und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter schaffen optimale Rahmenbedingungen für Schulungen von Kunden, eigenen Monteuren und Außendienstmitarbeitern sowie für Schnittversuche und Vorführungen für Kunden.

Weitere zentrale Aufgaben sind die Vor- und Endabnahme von Maschinen, aber auch Probeläufe von Neuentwicklungen und Prototypen sowie Langzeitstudien und kundennahe Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten.

Die Konstruktion im Laufe der Jahre.

Sie waren an der Entwicklung vieler BEHRINGER Meilensteine beteiligt.
In meinen nahezu 30 Jahren in der Konstruktion konnte ich viel mitbewegen – von der Entwicklung von Standardmaschinen bis zu schlüsselfertigen Systemlösungen. Mein erster Meilenstein war die 26er-Baureihe, sehr variantenreich auf Basis eines Baukastens. Dann um die Jahrtausendwende die HBM-Reihe, die sogenannte Formel 1 des Sägens, die bis heute eine der leistungsfähigsten Maschinen am Markt ist. Ein weiteres Highlight war 2007 die neue Großbandsägen-Baureihe.

Wie gehen Sie bei Entwicklungen vor?
Da gibt es viele Faktoren. Optimal ist es natürlich, wenn alle Parteien an einem Tisch sitzen: Der Kunde, der Sägebandhersteller und wir als Maschinenhersteller. Selbstverständlich betreiben wir eigene Forschung im Haus und haben auch Kontakte zu universitären Einrichtungen.

Was sind die Herausforderungen?
Wir müssen den Sägeprozess immer differenzierter betrachten, weil es mittlerweile unterschiedliche Werkzeuge gibt, die unterschiedliche Materialien unterschiedlich gut sägen. Ein Kunde wird aber nicht für jedes Material ein neues Sägeband auflegen. Unsere große Herausforderung ist, unter den Gegebenheiten des vorgegebenen Sägebands die optimalen Arbeitswerte herauszufinden. Eine weitere Herausforderung ist die immer höhere Schnittleistung, bei der in immer kürzerer Zeit mehr Späne anfallen. Im Unterschied zu Maschinen vor 30 Jahren hat heute die Späneentsorgung eine ganz andere Wertigkeit.

Was ist Ihre Motivation?
Mein Ansporn ist immer die beste Maschine und die beste Kundenlösung zu realisieren. Die Motivation hole ich mir aus der Bestätigung des Kunden, wenn alles gut funktioniert.

 

Ulrich Schechter, Konstruktionsleiter

Historie

Vom Ein-Mann-Betrieb zum weltweit führenden Anbieter innovativer Sägetechnik.

Wir laden Sie ein zu einer Zeitreise durch 100 Jahre Familien- und Technologiehistorie, die kurz nach dem ersten Weltkrieg ihren Anfang nahm. Erleben Sie Geschichten von Menschen, Zeitzeugen und vom Pioniergeist rund um das Thema Sägen.

MEHR ERFAHREN

Behringer Werte

Mehr als eine Familie.

100 Jahre Behringer sind nicht nur 100 Jahre Geschichte der Familie Behringer und des Unternehmens. Diese Zeitspanne ist vor allem geprägt von Menschen, die teilweise 10, 20, 30, 40 und sogar 50 Jahre ihres Lebens im Unternehmen gewirkt haben. Es sind hunderte Einzelgeschichten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit ihren Ideen und ihrem persönlichen Engagement dafür gesorgt haben, dass Behringer im Sinne der Kunden immer ein Stück voraus ist – in puncto Qualität und Präzision ebenso wie in Sachen Innovation und technischer Kreativität.

Es ist die familiäre Atmosphäre untereinander, die auf Vertrauen, Respekt und Ehrlichkeit baut. Und es sind die Werte, die von allen im Unternehmen getragen werden und die Kunden weltweit schätzen.

Tradition

In der Tradition unserer Unternehmensführung fühlen wir uns unseren Mitarbeitern ebenso wie unseren Kunden und Lieferanten verpflichtet. Unser Wort zählt.

Durchgängigkeit

Wir sind einer der wenigen Komplettanbieter auf dem Markt und bieten ein ausgereiftes Programm mit enormer Bandbreite. Alles aus einer Hand.

Hohe Qualität

Große Fertigungstiefe, hochwertige Bearbeitungszentren, neueste Fertigungsmethoden und ein durchgängiges Qualitätsmanagement sichern den hohen Standard unserer Produkte in allen Fertigungsstufen. Vom flüssigen Eisen bis zum fertigen Produkt.

Innovationskraft

Ob Werkstattmodell oder High-End-Sägen für die Industrie - unser Anspruch ist der „Schritt voraus“ bei Hochleistung und Präzision.

Kundenorientierung

Wir beschäftigen uns sehr intensiv mit den Aufgabenstellungen und Prozessen unserer Kunden. So wissen wir genau, was unsere Kunden in Sachen Sägen brauchen. Wir verstehen ihre Bedürfnisse und stehen im ständigen Dialog mit ihnen. Individuallösungen sind unsere Stärke.

Pioniergeist

Unsere Ingenieure und Techniker sorgen ständig für die konsequente Pflege und Weiterentwicklung der Produkte. Sie entwickeln, konstruieren und fertigen unsere High-Performance-Maschinen engagiert und lösungsorientiert. Der Pioniergeist der Firmengründer lebt auch heute noch im Unternehmen.

Kunden

Für mehr Effizienz in Ihrer Produktion.

Der Behringer Kundenkreis erstreckt sich über den gesamten Metall- und Stahlbau sowie den Maschinen- und Anlagenbau. Außerdem werden bei Stahlherstellern, Stahlhändlern, in Hüttenwerken und Schmiedebetrieben Behringer-Sägemaschinen eingesetzt. Anwender im NE-Metallbereich, die zum Beispiel Kupfer und Aluminium schneiden, zählen ebenso zu unseren Kunden.

Zertifizierungen

Der entscheidende Wettbewerbsvorteil.

Unsere Prozesse und Abläufe sind in unserem Managementhandbuch fest verankert und werden permanent überwacht.

Qualität und Sicherheit

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns an erster Stelle und ist zentrale Säule unseres Wirkens. Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen und die Effizienz unserer Unternehmensprozesse sind daher von zentraler Bedeutung. Unser prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 begleitet und dokumentiert alle wesentlichen Prozesse und stellt diese kontinuierlich auf den Prüfstand. Es unterstützt uns maßgeblich dabei, unsere Unternehmensleistung auf allen Ebenen zu verbessern.

Unternehmensleitbild

DIN ISO 9001

Energiemanagement

Der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen und die damit einhergehende Reduktion von Emissionen ist ein strategisches Ziel unseres Unternehmens. Die Einführung eines Energiemanagementsystems nach dem Standard ISO 50001 hilft uns dabei, Einsparpotenziale im Energiesektor zu identifizieren und durch gezielte Maßnahmen unsere Energieeffizienz kontinuierlich zu verbessern.

Energiepolitik

DIN ISO 50001

Unsere Standorte

Behringer weltweit

Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Sie haben Fragen rund um unser Produktprogramm, brauchen eine technische Beratung oder suchen einen Vertriebspartner in Ihrer Nähe?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt